Kommissionen und Delegierte

Aus- und Weiterbildungskommission AWK

Die Aus- und Weiterbildungskommission AWK sammelt und bündelt die Ausbildungsbedürfnisse der Branche und arbeitet massgeschneiderte Bildungsangebote aus (Kurse, Workshops, Feierabendgespräche usw.). Die Durchführung der entsprechenden Bildungsmassnahmen obliegt der akademie hörenschweiz ahs - dem Ausbildungsinstitut des VHS.

Die Mitglieder der AWK sind:

Geschäftsleitung ahs

Der VHS ist Besitzer der akademie hörenschweiz gmbh ahs – der einzigen Ausbildungsstätte für Hörgeräte-Akustiker/innen mit eidg. Fachausweis in der Schweiz. Die ahs ist von der Organisation der Arbeitswelt (OdA) Verein Bildung Hörsystemakustik (VBHA) überdies damit beauftragt, die überbetrieblichen Kurse üK für Hörsystemakustiker/innen EFZ durchzuführen.

Die Geschäftsleitung der ahs setzt sich wie folgt zusammen:

Weitere Informationen über die ahs: www.akademie-hoerenschweiz.ch.

VBHA Verein Bildung Hörsystemakustik ist die Organisation der Arbeitswelt OdA

Der Verband Hörakustik Schweiz VHS ist Träger der beruflichen Grundbildung Hörsystemakustiker/in EFZ und damit Trägerverband der Organisation der Arbeitswelt Verein Bildung Hörsystemakustik (www.vbha.ch).

Der VHS ist im VBHA mit folgenden Personen vertreten:

Prüfungskommission PK

Die Prüfungskommission PK ist verantwortlich für die Durchführung der Berufsprüfung für Hörgeräte-Akustiker mit eidg. Fachausweis. In dieser Funktion erarbeiten ihre Mitglieder in enger Zusammenarbeit mit den Dozenten die Prüfungskataloge, erstellen die Zeit- und Einsatzpläne für die Kandidat/innen und organisieren die notwendige Infrastruktur.

Die Prüfungskommission steht in engem Kontakt mit dem Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation (SBFI).

Die akademie hörenschweiz ahs in Zürich ist die einzige Schule in der Schweiz, welche Absolventinnen und Absolventen auf diese Berufsprüfung vorbereitet.

Ansprechpartner in der PK seitens VHS sind:

Arbeitsgruppe Kommunikation

Die Arbeitsgruppe Kommunikation beschäftigt sich mit der Frage, mit welchen Massnahmen der VHS wen kommunikativ erreichen will und setzt die beschlossenen Marketingmassnahmen um.

Die Mitglieder der Arbeitsgruppe sind:

Paritätische Vertrauenskommission PVK

Der VHS ist Vertragspartner des mit der Suva und der Militärversicherung abgeschlossenen Tarifvertrags, der die Abwicklung der entsprechenden Versorgungen mit Hörsystemen regelt. VHS-Delegierter in der Paritätischen Vertrauenskommission PVK, wo diesbezügliche Streitfälle geklärt und Auslegungsfragen beantwortet werden, ist Andy Gugger, agugger@acustix.ch.

Tarifkommission TK

VHS-Delegierter in der Tarifkommission TK, wo Anpassungen des Tarifvertrags mit der Suva und der Militärversicherung bearbeitet werden, ist Andy Gugger, agugger@acustix.ch.

Ombudsstelle Hörprobleme

Der Ombudsmann (www.ombudsstelle-hoerprobleme.ch) vermittelt neutral und unabhängig zwischen Hörgeräteträger/innen, Hörbehinderten und Hörgeräte-Akustikern, zwischen Hörgeräteträger/innen, Hörbehinderten und Expertenärzten sowie zwischen Hörgeräteträger/innen, Hörbehinderten und Versicherungsträgern (Invalidenversicherung, Militärversicherung, Unfallversicherungen).

Michael Manser, Rechtsanwalt, Grand & Nisple, Rechtsanwälte, St. Gallen, amtet als Ombudsmann für Menschen mit Hörproblemen.

Der VHS ist Mitträgerorganisation der Ombudsstelle.

Kontakt:
Michael Manser
Ombudsstelle Hörprobleme
Grand & Nisple Rechtsanwälte
Oberer Graben 26
9000 St. Gallen

T 071 222 40 40
F 071 222 24 69

info@ombudsstelle-hoerprobleme.ch
www.ombudsstelle-hoerprobleme.ch

Aktuell

Artikel im ZürcherUnterländer "Optiker für die Ohren"

In der Schweiz leiden rund 700'000 Menschen an einer Hörminderung. Vanessa Bachmann gehört zur...

mehr erfahren

a.o. Generalversammlung

Am 16. November 2017 wird in der Brasserie Lipp in Zürich eine ausserordentliche Generalversammlung...

mehr erfahren

Zur News-Übersicht